‘Öko-kreatives’ Sensibilisieren: the Awareness Award

Während viele andere nützliche Initiativen in der Teppichbodenindustrie sich auf die Suche nach Lösungen zur Verarbeitung von Industrie- und privatem Müll und der Umwandlung von Abfall in wiederverwendbare Rohstoffe oder in Sekundärbrennstoff konzentrieren, möchte AW darüber hinaus Initiativen mit Schwerpunkt auf die Veredelung von Teppichbodenabfall entwickeln und unterstützen.

Das Vertrauen von AW in Upcycling-Lösungen inspirierte das Unternehmen, den „Awareness Award“ ins Leben zu rufen, ein Wettbewerb für Studenten, die sich auf Kunst, Design, Architektur und Mode spezialisieren. Die Auszeichnung regt junge Designer an, altes Teppichbodenmaterial zur Schaffung neuer Produkte zu verwenden, indem sie neue, nützliche Einsatzmöglichkeiten finden, wenn der Teppichboden das Ende seiner Nutzungsdauer erreicht hat.

Die Qualität der Eingaben, die AW in den ersten drei Ausgaben (2010; 2011; 2012) der Auszeichnung erhielt, machte dem Unternehmen klar, dass der Designgemeinde die Werte der ökologischen Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegen. Mehr als 200 innovative, attraktive neue Produkte belegen eindeutig, dass aus altem und gebrauchtem Teppichboden Wert geschaffen werden kann. Und obwohl AW sich der Tatsache bewusst ist, dass dieser Ansatz nicht die ultimative Lösung ist, um Teppichbodenabfall zu neutralisieren, ist die Geschäftsleitung überzeugt, dass die Sensibilisierung von Produktentwicklern und Designern, Teppichbodenabfall als wertvolle Bestandteile in ihrer kreativen Arbeit zu betrachten, positive Effekte erzielen wird.

Der AW Awareness Award begann im Jahr 2010 als Wettbewerb für belgische Hochschulen und Akademien. Im Jahr 2012 nahmen mehr als 100 Studenten von 10 renommierten Fachhochschulen und Universitäten in ganz Europa an der dritten Auflage des Wettbewerbs teil.

Die Geschäftsleitung von AW freut sich auf eine lange und erfolgreiche Beziehung zu Europas jungen Designern und auf die Fortsetzung der Arbeit mit ihnen, um dazu beizutragen, dass die Teppichbodenindustrie nachhaltiger und kreativer wird als je zuvor.